Fortbildung Phytoexperte/-in
16.10.2024 - 11.04.2025
Fortbildung Phytoexperte/-in

Erwerben Sie Fachkompetenz auf höchstem Niveau.

Herzlich Willkommen zur Fortbildung Phytoexperte/-in

In den letzten Jahren werden im Rahmen der universitÀren Ausbildung in der DACH-Region die Besonderheiten Pflanzlicher Arzneimittel leider immer weniger vermittelt. Das hat zur Folge, dass dahingehend bereits durch ihr Studium ausgebildete Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im pharmazeutischen Umfeld fehlen. Unser Anliegen ist es daher, mit dieser Fortbildung ein Curriculum anzubieten, das einen umfassenden Einblick in alle wichtigen Aspekte rund um Pflanzliche Arzneimittel gibt.

PrÀsenzveranstaltungen & Online-Module: Von erfahrenen Experten entwickelt

Berufsbegleitend lernen mit großer FlexibilitĂ€t

Die Vermittlung der Inhalte erfolgt durch erfahrene Kolleginnen und Kollegen aus der Industrie, den VerbĂ€nden und den Behörden der DACH-Region. Diese Fortbildung ist so konzipiert, dass sie berufsbegleitend absolviert werden kann. Konzeptionell möchten wir die PrĂ€senztermine fĂŒr ein persönliches Kennenlernen nutzen und den Teilnehmerinnen und Teilnehmern auch Möglichkeiten zum Netzwerken geben.

Im spannenden Bereich der Pflanzlichen Arzneimittel qualifiziert tÀtig sein können

Neue und einzigartige Fortbildungsmöglichkeit fĂŒr die DACH-Region

Der Teil des Curriculums, der als Format eines virtuellen Klassenzimmers konzipiert ist, wurde so gestaltet, dass er sich gut neben den vorhandenen Verpflichtungen absolvieren lĂ€sst. Falls Sie sich zu einer Teilnahme entschließen, warten 12 Module mit insgesamt 65 Stunden Wissens- und Erfahrungsvermittlung durch profilierte Referentinnen und Referenten mit einer Reise durch die Welt der Pflanzlichen Arzneimittel auf Sie.

Springen Sie auf und nehmen Sie an dieser Reise teil – wir freuen uns auf Sie.

Wir bieten erstmalig die Fortbildung Phytoexperte/-in an

Wir bieten erstmalig die Fortbildung Phytoexperte/-in an

Nutzen Sie die vielen Vorteile:

  • Sie erwerben Fachkompetenz auf höchstem Niveau.
  • Diese Fortbildung ist einzigartig in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  • Die optimale Kombination von PrĂ€senz- und Online-Modulen gibt eine starke FlexibilitĂ€t und maximalen Lernerfolg.
  • Beruf und Familie lassen sich durch unser Lernkonzept gut miteinander vereinbaren.
  • Unsere Fortbildung setzt auf das Know-how von erfahrenen Branchenexperten.
  • Unsere Referenten sind Vertreter von Industrie und Behörden aus der gesamten D-A-CH Region.

Holen Sie sich die ausfĂŒhrliche BroschĂŒre zur Fortbildung

Weiterleitung zum Bestellformular

Teilnehmerkreis Fortbildung Phytoexperte/-in

An wen sich unser Angebot richtet

Konzipiert ist die Fortbildung Phytoexperte/-in fĂŒr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Phytobranche in der DACH-Region, die sich als Berufseinsteiger berufsqualifizierend oder berufsbegleitend einen umfassenden Überblick ĂŒber die bestehenden Anforderungen zu Pflanzlichen Arzneimitteln und deren praktische Umsetzung verschaffen möchten. Außerdem richtet sich die Fortbildung an Kolleginnen und Kollegen, die bisher in unterschiedlichen Bereichen anderer Produktkategorien in der pharmazeutischen Industrie tĂ€tig waren und nun ZustĂ€ndigkeiten und Verantwortlichkeiten im Bereich der Phytopharmaka ĂŒbernehmen.

Phytoexpertinnen und Phytoexperten sind ĂŒber neue Entwicklungen stets auf dem Laufenden

Immer aktuell informiert sein

Hinsichtlich der bestehenden Regularien passen wir unsere Inhalte permanent dem aktuellen Stand an und informieren Sie zu „Hot Topics“. Nach Abschluss der Fortbildung planen wir fĂŒr unsere Absolventinnen und Absolventen regelmĂ€ĂŸige Update-Veranstaltungen.

Teilnahme sichern, Preisvorteil nutzen und jetzt zum FrĂŒhbucherpreis anmelden

Grundlagen fĂŒr angehende Phytoexpertinnen und Phytoexperten

Was macht Pflanzliche Arzneimittel aus?

Welche Besonderheiten gelten fĂŒr sie?

Pflanzliche Arzneimittel zeichnen sich durch eine Reihe von Besonderheiten aus. Dazu gehören beispielsweise:

  • die komplexen Lieferketten vom pflanzlichen Ausgangsmaterial ĂŒber die Herstellung der Zubereitungen, die als Wirkstoffe verwendet werden bis zu den eigentlichen Arzneimitteln. Diese Lieferketten mĂŒssen bereits wĂ€hrend der Entwicklung von neuen Produkten verlĂ€sslich und robust etabliert sein;
  • die Besonderheiten von Vielstoffgemischen, die bei der nicht-klinischen Entwicklung zum Tragen kommen, da stoffliche Grundlagen von beobachteten pharmakologischen oder toxikologischen Effekten kaum auf einzelne Komponenten zurĂŒckgefĂŒhrt werden können;
  • der Umstand, dass durch die komplexe Herstellung der Prozess die Produkte und deren innere Zusammensetzung definiert, was besondere Konzepte fĂŒr eine angemessene Kontrollstrategie und deren Validierung auf allen Ebenen der Wertschöpfungskette erfordert, die wiederum in spezifischen Leitlinien und sonstigen Vorgabedokumenten der EMA sowie dem EuropĂ€ischen Arzneibuch verankert sind;
  • viele Besonderheiten fĂŒr die zu etablierenden CMC-Daten fĂŒr die Einreichung des Antrags auf Registrierung oder Zulassung;
  • spezifische europĂ€ische Möglichkeiten der VerkehrsfĂ€higkeit – von der traditionellen Registrierung, ĂŒber den "well-established use" bis zu der Möglichkeit, auch fĂŒr sogenannte VollantrĂ€ge auf bibliographische Daten Bezug nehmen zu können;
  • schließlich ist auch die Abgrenzung zu Ă€hnlichen Produkten, wie NahrungsergĂ€nzungsmitteln, Kosmetika und Stofflichen Medizinprodukten komplex und erfordert auch fĂŒr diese Produktgruppen detaillierte Kenntnisse zu den Anforderungen an die VerkehrsfĂ€higkeit.

Veranstaltungsort

Zum Auftakt der Fortbildung lernen sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer im malerischen Schloss Kranichstein (nahe Darmstadt) persönlich kennen und haben die Gelegenheit, sich auszutauschen und zu vernetzen. Das letzte Modul findet zum Abschluss wieder vor Ort statt. Es dient auch dazu, wichtige Themen nochmals zu vertiefen und unter Teilnehmern und Referenten zu diskutieren.

Standort:
Kranichsteiner Str. 261
64289 Darmstadt

Anreise

Beratung & Buchung

Beratung & Buchung

Birte Doering und Daniela MĂŒller unterstĂŒtzen Sie gerne bei Ihrer Buchung und stehen Ihnen fĂŒr weitere Fragen zur VerfĂŒgung.

BĂŒrozeiten Alphatopics:
Montag bis Donnerstag von 8:00 bis 13:00 Uhr

Tel.: +49 8191 9737-130
E-Mail.: info(at)alphatopics.de
Direkt zum Kontaktformular